Loading...
Dolomites Unesco World Heritage2018-02-28T11:17:42+00:00

Die Dolomiten – UNESCO Weltnaturerbe

Die schönsten Berge der Welt

Wahre Schönheit, so sagt man, liegt im Auge des Betrachters. Die sagenhafte Landschaft mit den bleichen Bergen zog seit jeher bewundernde Blicke auf sich. Ob prächtige Felswände oder bizarre Türme – die vielfältigen Formen der Dolomiten üben einen nahezu hypnotisierenden Zauber aus, der sich zu jeder Tageszeit wandelt und Besucher immer wieder in ihren Bann zieht. Ein besonderes Schauspiel bietet die „Enrosadira“, das allabendliche Alpenglühen bei Sonnenuntergang. Dabei tauchen die letzten Lichtstrahlen sämtliche Felswände und Gipfel in bezaubernde Rottöne.

Prominente Verehrer

„Sie sind zwar nicht die höchsten Berge der Welt, wohl aber die schönsten“, sagt die Bergsteigerikone Reinhold Messner. Der gebürtige Südtiroler hat im Laufe seiner Karriere die höchsten und schwierigsten Gipfel der Welt bezwungen, und trotzdem kann er sich als Sohn der Dolomiten nicht deren Faszination entziehen.

Reinhold Messner ist aber nicht der einzige Verehrer der Dolomiten. Als Ende des 19. Jahrhunderts der moderne Bergsport geboren wurde, stellte Paul Grohmann die Dolomiten einem internationalen Publikum vor. Der Wiener gilt als Erstbesteiger des Langkofels in Gröden und der Drei Zinnen in den Sextner Dolomiten. Den Bergen, die er so sehr liebte, widmete er gleich mehrere Bücher. Noch berühmter wurden die bleichen Berge durch die Filme von und mit Luis Trenker, der ebenfalls seine Berge verehrte. Der gebürtige Grödner war Architekt, Bergsteiger, Schauspieler und Regisseur. Selbst Le Corbusier, der große Architekt der Neuzeit, pflichtet den berühmten Bergsteigern bei. Die Dolomiten bezeichnete er als „die schönste natürliche Architektur der Welt“.

Die Dolomiten auf zwei Rädern entdecken

Um das UNESCO-Weltkulturerbe der Dolomiten zu entdecken, musst du kein erfahrener Bergsteiger oder Abenteurer sein: Das klappt auch wunderbar mit Rennrad, Mountainbike oder E-Bike. Denn sobald die legendären bleichen Berge schneefrei sind, locken die Pässe der Dolomiten mit reizvollen Bike-Touren für alle Ansprüche und Techniken. Entdecke das UNESCO-Weltnaturerbe auf eigens beschilderten Trails und erlebe die prächtige Kulisse der Dolomiten rund um Gröden mit dem Rad.

Amtliche Schönheit

Die Schönheit der Dolomiten ist mittlerweile amtlich bestätigt: Das Naturparadies wurde im Jahr 2009 von den Vereinten Nationen als UNESCO-Weltnaturerbe anerkannt – eine große Ehre für die fünf beteiligten Provinzen Südtirol, Trentino, Belluno, Udine und Pordenone. Die Dolomiten gehören damit zu den 199 schönsten und wertvollsten Landschaften auf der ganzen Welt. Dieses Erbe soll nun für die kommenden Generationen erhalten und geschützt werden.